Die Vita

  • Abitur Comenius Gymnasium Düsseldorf
  • Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. Beuys
  • Universität Köln, Studium der Psychologie, Prof. Salber
    - Diplom, Schwerpunkt klinische Psychologie -
  • Diplompsychologe in den Justizvollzugsanstalten
    Duisburg–Hamborn, Mülheim und Düsseldorf
  • Psychotherapeut an der Psychosomatischen Klinik
    Bergisch–Gladbach
  • Psychologisch-forensischer Gerichtsgutachter
  • Psychotherapeut Landesklinik Langenfeld
  • Leiter des AOK Gesundheitszentrums Langenfeld
  • Leiter der AOK Abteilung Gesundheitsförderung Leipzig
  • seit 1990 Niederlassung in eigener Praxis in Düsseldorf
    - Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
    als Verhaltenstherapeut -

Qualifikationen

  • Ausbildung Gesprächspsychotherapie
  • Ausbildung analytische Psychotherapie (DAP)
  • Heilpraktikererlaubnis f. Diplompsychologen
  • Ausbildung Verhaltenstherapie
  • Klinischer Psychologe BDP
  • Kursleiter für alkoholauffällige Kraftfahrer (AFN)
  • Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
  • Psychologischer Psychotherapeut in der Psychotherapeutenkammer NRW
  • Mitglied der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Publikationen

  • Journalistische Arbeiten für die Zeitschrift Pinboard, 1983/84
  • Der zweite Mond, 1984, Sassafras Verlag, Krefeld
  • Berg. Literaturbörse Solingen, 1985, Stadtb. Solingen
  • Gesundheitswochen im Betrieb, Prävention 1/88
  • Aufzeichnungen aus Ibis-Urprat, 1991, Norapresse, Düsseldorf
  • Das Zander-Institut der AOK Leipzig, 1994, DOK Bonn
  • Das Buch zum Poetry Café, 1995, Grupello, Düsseldorf
  • Einführungen zu den Kunstausstellungen von Mechthild Finn-Lindau, Düsseldorf, 2007 und 2009
  • Mehrere TV Interviews zu psychologischen Themen, seit 2009, WDR 2 – Aktuelle Stunde

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.